BER: Einnahmeverluste schnell transparent machen

Die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg (FBB) arbeitet defizitär.
Wie hoch das Defizit genau ist entzieht sich momentan noch der Kenntnis der Abgeordneten.

Ehe die Beihilfen aus Haushaltsmitteln bereit gestellt werden können, sollte die FBB einen Nachweis über die durch die Pandemie bedingten Einnahmeausfälle vorlegen. Auch die Beihilferegeln des Bundes sehen das vor. Bis dahin soll die Sperre, die das Abgeordnetenhaus für die Beihilfen beschlossen hat bestehen bleiben.

Daniel forderte in der Berliner Zeitung die genaue Quantifizierung des Defizits, um auf gesicherter Grundlage eine plausible Entscheidung zur Freigabe der benötigten Haushaltsmittel treffen zu können. Den gesamten Artikel zum Thema könnt ihr hier nachlesen.