Ökologische Freiräume erhalten: Prinzessinnnengärten und Himmelbeet gesichert

Inquasi letzter Sekunde hat der Haushaltsausschuss die Förderung der Prinzessinnengärten und des Himmelbeets beschlossen.
Ein Änderungsantrag von r2g machte es möglich.
Die Taz berichtete darüber ausführlich in ihrer Wochenendausgabe.
Der überaus interessante Artikel von Gareth Joswig kann hier nachgelesen werden.