Protest und Erinnerung: Zum 50. Todestag von Benno Ohnesorg

Herzliche Einladung zur Diskussionsveranstaltung

Wir blicken zurück auf den 2. Juni 1967, den Tag an dem Benno Ohnesorg starb. Welche Bedeutung kommt den damaligen Ereignissen für die Entstehung der 68er-Bewegung zu? Welchen Platz nehmen Ohnesorgs Tod und die Geschehnisse rund um den West-Berliner Schah-Besuch in unserer kollektiven Erinnerung ein? Und wie steht es heute um die bundesdeutsche Protestkultur und den Widerstand gegen „globales Unrecht“? Diese und andere Fragen wollen wir gemeinsam diskutieren,

am Freitag, den 2. Juni, 19:00 Uhr im taz Café (Rudi-Dutschke-Straße 23, Berlin-Kreuzberg)

mit Hans-Christian Ströbele (MdB und Zeitzeuge), Bahman Nirumand (ebenfalls Zeitzeuge, Iranist und Autor) und Canan Bayram (MdA und Rechtsanwältin), Moderation: Daniel Wesener (MdA und Kulturpolitischer Sprecher)

Ich freue mich auf Ihren Besuch!

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.