Zum Entwurf des Senats zum coronabedingten Nachtragshaushalt

Daniel hat den Haushaltsentwurf des Senats kommentiert und auf eine Fortsetzung der schnellen Hilfen für die von der Coronakrise besonders betroffenen Unternehmen und Freiberufler gedrängt. Solange der Bund die temporäre Schließung Tegels wegen massiven Passagierrückgangs weiter verhindert, soll es hingegen nicht zu höheren Finanzmitteln für die Flughafengesellschaft kommen. Den gesamten taz-Artikel könnt ihr hier nachlesen.

Weiterlesen

Zum Rettungsplan für Ladenmieter*innen

Zu Rettungsplänen von Bund und Land für Ladenmieter*innen wurde Daniel gestern im Tagesspiegel wie folgt zitiert: „Einigen Berliner Unternehmer*innen wird das nicht helfen, weil sie am Existenzminimum werkeln und die aufgeschobene Schuld vermutlich nie tilgen können. Nur einen Teil der kleinen Unternehmer*innen, Soloselbständigen und Beschäftigten freier Berufs-Organisationen mit bis zu zehn Beschäftigten kann der Senat […]

Weiterlesen

Zum Thema Kunstmarkt in der Krise

Dass es der Kunstmarkt in der Coronakrise schwer haben würde, wie so viele andere Sparten auch, war zu erwarten. Daniel hat das Thema mit der Fraktion im Kulturausschuss eingebracht, um der Frage nachzugehen, wie die Politik diese Situation verbessern könnte. Der Tagesspiegel hat hier darüber berichtet.

Weiterlesen