Anfrage zu Machtmissbrauch im Kulturbereich: strukturelle Problemlagen, konkrete Lösungsansätze und kulturpolitische Gegenstrategien

Mit einer schriftlichen Anfrage hat Daniel den Senat nach Vorwürfen von Machtmissbrauch als diskriminierendes Verhalten unter Ausnutzung von Abhängigkeitsverhältnissen in Berlins staatlichen Kulturinstitutionen oder öffentlich geförderten Kultureinrichtungen gefragt. Auch, wie der Senat die strukturellen Problemlagen bewertet, wie konkrete Lösungsansätze und kulturpolitische Gegenstrategien aussehen können sind hier als Fragen eingeflossen. Die Antwort des Senats könnt ihr […]

Weiterlesen

Zeitplan für Rückgabe von Raubkunst notfalls auch ohne bundesweite Einigung festlegen

Seit Jahren setzt sich Daniel für die Rückgabe (Restitution) geraubter Kunstgegenstände aus ehemaligen Kolonien ein, die sich noch immer im Besitz deutscher Museen, insbesondere im Besitz der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) befinden. Vor einem Spitzentreffen mit Kulturstaatssekretärin Monika Grütters stellte Daniel fest, dass der Zeitplan für die Rückgabe der Raubkunst respektive der Benin-Bronzen notfalls auch […]

Weiterlesen

Online-Fachgespräch am 21.05.2021 um 16:00 Uhr: Kunstmarkt in der Krise

Berlins Anziehungskraft für Künstler*innen aus aller Welt ist ungebrochen. Doch die Corona-Pandemie hat den Kunstmarkt hart getroffen. Mit den Finanzhilfen von Bund und Ländern sind auch Galerien und Messen unterstützt worden. Aber wie gelingt es, den Berliner Kunstmarkt insgesamt über die Krise zu retten – und was kommt danach? Eine 2019 veröffentlichten Umfrage vom Landesverband […]

Weiterlesen

Machtmissbrauch in Kulturbetrieben: Strukturelle Missstände auch mit Reformen angehen

Dass anhand des Falls Klaus Dörr die Themen Diskriminierung, Machtmissbrauch und sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz erneut in die Schlagzeilen kommen, ist bedrückend und wichtig zugleich. Die patriarchalen Zustände, wie sie in vielen Betrieben und insbesondere auch in Kulturbetrieben wie Theatern weiterhin herrschen, müssen endlich aufgelöst werden. Die wenigen Mutigen, die auch Dank der Vertrauensstelle Themis […]

Weiterlesen

Hohenzollern nicht aus historischer Verantwortung entlassen – öffentliches Kulturerbe sichern!

Daniel setzt sich seit langem gegen weitere Geheimverhandlungen der Länder Berlin und Brandenburg sowie des Bundes mit Vertreter*innen der Hohenzollern-Familie ein. Insbesondere die Gespräche über sog. Ausgleichsleistungen sollen sofort beendet und vermeintliche Ansprüche gerichtlich geklärt werden. Denn hierbei geht es nicht zuletzt um die Rolle der ehemaligen deutschen Kaiserdynastie beim Aufstieg des Nationalsozialismus. Dies ist […]

Weiterlesen

Decolonize Berlin und Grüne ziehen ein Zwischenfazit zur Aufarbeitung der Kolonialzeit

Über die kürzlich unter der Mitwirkung von Daniel stattgefundene Veranstaltung „Decolonize! Wo steht Berlin bei der Aufarbeitung und Erinnerung der Kolonialvergangenheit? Eine Zwischenbilanz.“ gab es eine sehr positives Feedback und eine entsprechende Presseberichterstattung, die wir hier gerne für euch festhalten wollen. Den Artikel von Oscar Fuchs für die taz findet ihr hier, der von Ulrike […]

Weiterlesen